Couperose- Symptome

Je älter die menschliche Haut wird, desto langsamer werden die körpereigenen Reproduktions- und Regenerationsprozesse der Haut. Natürlich lässt auch mit den Jahren die Spannkraft des Binde- und des Fettgewebes der unteren Hautschichten nach. Wenn die zahlreichen Blutkapillaren, die in den unteren Schichten der Haut (Subcutis) verankert sind, nicht mehr fest gehalten werden, wandern sie langsam in Richtung der Hautoberfläche, verlieren an Elastizität und erweitern sich.

Teleangiektasien

Couperose gehört zu der Gruppe der Gefäßerweiterung (Teleangiektasien); kleine, rote Äderchen oder Flecken auf der Haut deuten auf eine nachlassende Spannkraft des Binde- und Fettgewebes der unteren Hautschichten hin. Couperose-Symptome treten besonders im Gesicht, im Wangenbereich und auf den Handrücken auf. An den Beinen auftretende Rötungen und Äderchen werden als Besenreiser bezeichnet.

Couperose oder Rosazea?

Das optische Erscheinungsbild von Couperose und Rosazea ist recht ähnlich, die Symptome sind jedoch unterschiedlich. Während eine Couperose keine Erkrankung im eigentlichen Sinne darstellt sondern ihre Ursache meist in der natürlichen Alterung der Haut hat und mit ihrer Rötung der Haut nur etwas unschön aussieht, entwickelt eine Rosazea noch weitere Symptome.

Rosazea

Rosazea ist im Gegensatz zur Couperose. eine Hauterkrankung, die entzündlich ist und meist in Schüben auftritt. Ihre Symptome umfassen neben Rötungen auch Juckreiz und die Bildung von Knötchen und Pusteln. Rosazea tritt anfangs meist vor allem bei Hitze, Kälte und in Stress-Situationen auf. Die Haut ist flächenartig gerötet – ähnlich wie beim schamhaften Erröten.

In der zweiten Phase können dann Schwellungen auftreten; es entstehen Pusteln, und die Haut wirkt großporig und gerötet. In schweren Fällen fördert Rosazea – besonders bei Männern – die Bildung eines Rhinophyms (Knollnase mit knolliger Verdickung durch Wucherung von Talgdrüsen und Bindegewebe). Die leichteren Symptome der Rosazea können heute leicht kosmetisch mit Hilfe des IPL2-Verfahrens entfernt werden; die Ursachen einer Rosazea sind jedoch auf jeden Fall behandlungsbedürftig.

Spider naevi

Spider naevi sind kleine stern- oder strahlenförmige Leberfleckchen, die auch Leberhautzeichen genannt werden. Sie sollten genauer beobachtet werden. Treten Spider naevi wiederholt oder in großer Zahl auf, so können sie auf eine Lebererkrankung hinweisen, die unabhängig von der Beseitigung der Flecken behandelt werden muss.

Couperose Behandlung in Berlin

Tel. (030) 88 92 92 20

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten statt.


to top