Couperose – IPL- oder Laserbehandlung?

Glatte, reine Haut ist ein Zeichen für Jugendlichkeit. Daher leiden Menschen oft darunter, wenn die Haut Auffälligkeiten aufweist. Das gilt auch für Couperose. Das sind feine bläulich-rote, durch die Haut schimmernde Äderchen im Gesicht. Sie sind zwar kein medizinisches Problem, stellen aber für Betroffene ein ästhetisches Problem dar. Eine Laserbehandlung verspricht Abhilfe.

Laserbehandlung der Couperose in Berlin

Die Neigung zu erweiterten Äderchen ist angeboren. Es handelt sich um eine Bindegewebsschwäche. Regelmäßiger Alkoholgenuss, Stress und vor allem ausgedehnte Sonnenbäder können die Couperose begünstigen.

In der Schönheitschirurgie gibt es unterschiedliche Verfahren zur dauerhaften Entfernung. Eine davon ist die Laserbehandlung, bei der die Gefäßänderungen narbenlos beseitigt werden. Man setzt dabei in erster Linie einen gepulsten Farbstofflaser, der den roten Blutfarbstoff zerstört ein. Die darüber liegende Haut wird im Idealfall nicht beschädigt. Auf jeden Fall sollten Sie einen Spezialisten auswählen, der über die entsprechende Systeme zur Behandlung der Couperose verfügt.

Gibt es Risiken bei der Laserbehandlung der Couperose?

Nach der Behandlung können sich leichte Blasen oder Krusten bilden. Diese jedoch verschwinden nach ein paar Tagen von alleine wieder. Durch die Laserbehandlung der Couperose ist die Haut etwas gereizt und gerötet. Sie kann auch angeschwollen sein. Dies vergeht aber nach einigen Stunden wieder.

Nach der Laserbehandlung kann man die Haut mit pflegenden Produkten behandeln und man sollte circa sechs Wochen lang vermeiden, sie starker Sonnenbestrahlung auszusetzen. Darum wird die Laserbehandlung bei Couperose vorzugsweise im Winter vorgenommen.

IPL Behandlung als milde Alternative im Berliner Fachzentrum BellaDerma

Einen anderen Weg als die oben beschriebene Laserbehandlung geht IPL. Bei der IPL Behandlung handelt es sich um eine selektive Therapie mit weitgehender Schonung gesunden Gewebes. Auf diese Weise können unerwünschte Nebenwirkungen wie Blasen oder Krusten ausgeschlossen werden.

Ein weiterer Vorteil des IPL-Verfahrens von ist seine im Vergleich zur oben genannten Laserbehandlung deutlich geringere Energiedichte. Beim IPL-Verfahren wird mit viel weniger Energie ein optimales Ergebnis erreicht und dadurch gleichzeitig die Gefahr von Komplikationen und Nebenwirkungen (Rötungen, Verbrennungen usw.) minimiert.

Wenn Sie mehr über die Couperose Behandlung durch IPL erfahren möchten, schauen Sie sich auf den Seiten von BellaDerma um oder nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf. Wir beraten und informieren Sie gerne.

Tel. (030) 88 92 92 20

Behandlung von Couperose mit IPL

Weitere Beauty-Behandlungen aus unserem Leistungsspektrum finden Sie auf der Hauptseite vom Belladerma Fachzentrum www.belladerma.de

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten statt.


to top