Gefäßerweiterungen Berlin

Couperose – Rosazea – Besenreiser & Spider Naevi

Als Couperose bezeichnet man jene dauerhaften Rötungen der Haut, die hauptsächlich im Gesicht und an den Wangen auftreten; jeder kennt die berühmten „roten Bäckchen“, die nicht nur bei Erregung sondern permanent das Hautbild prägen. An den Beinen auftretende Rötungen und Äderchen werden als Besenreiser bezeichnet. Das Erscheinungsbild von Couperose oder Rosazea ist ähnlich, die Ursachen sind jedoch unterschiedlich.

Was ist Couperose?

Couperose gehört zu den Teleangiektasien (wörtlich: weite Gefäße) und ist eine meist anlagebedingte Gefäßerweiterung, durch welche die direkt unter der Hautoberfläche liegenden Kapillaren sichtbar werden. Die Gefäße erweitern sich durch eine Bindegewebs- und Gefäßschwäche. Die betroffenen Blutgefäße sind weniger elastisch und können sich nicht mehr zusammenziehen. In den Endkapillaren staut sich dann das Blut und bringt die Haut zum Erröten.
Couperose ist meist harmlos und in erster Linie ein ästhetisches Problem. Diese kleinen, roten Äderchen, die vor allem im Gesicht und auf den Wangen vorkommen, sehen einfach nicht schön aus. Heutzutage können sie jedoch in speziellen medizinisch-kosmetischen Zentren, wie z.B. BellaDerma in Berlin, dauerhaft und schonend entfernt werden.

Was sind Besenreiser?

Besenreiser sind lediglich eine andere Bezeichnung für Couperose. Wenn die für Couperose typischen Symptome an den Beinen auftreten, so spricht man von Besenreisern.

Was sind Spider naevi?

Spider naevi (oder auch Lebersternchen) sind sternförmige Leberflecken, die auf eine Lebererkrankung hinweisen. Auch Spider naevi können heutzutage gut behandelt und unsichtbar gemacht werden; allerdings sollte man die Ursachen behandeln und sich bei einem Internisten untersuchen lassen. Mehr dazu: Spider Naevi Behandlung

Was ist Rosazea?

Im Gegensatz zu Couperose oder Besenreisern handelt es sich bei der Rosazea um eine Hautkrankeit. Entwickelt sich eine Rosazea, so wird die Haut schuppig, rötet sich und es entstehen entzündliche Papeln und Pusteln. Rosazea verläuft in Schüben. Die Ursachen für Rosazea sind immer noch nicht vollständig geklärt. Vermutet werden zum Einen eine Couperose als Vorstadium; zum Anderen könnte eine Rosazea auch durch eine neurogene Erkrankung oder auch durch Hautmilben verursacht werden.

Unsere Haut besteht aus drei Schichten: der Oberhaut (Epidermis), der Lederhaut (Cutis) und dem Unterhautgewebe (Subcutis). Im Unterhautgewebe befinden sich das Binde- und Fettgewebe; in ihm sitzen die Nervenenden, Haarwurzeln, Talg- und Haarbalgdrüsen und feinste Äderchen. Wenn unsere Haut altert, so erschlafft dieses Gewebe und mit ihm auch die feinen Blutkapillaren. Die Folge: Die Blutgefäße werden größer und dringen in die oberen Hautschichten vor. Die Endkapillaren sitzen direkt unter der Hautoberfläche und sind als feine rote Äderchen als Flecken sichtbar.

Die äußeren Erscheinungsbilder von Couperose und Rosazea können heute mit Hilfe der IPL2-Technologie einfach und dauerhaft entfernt werden. In spezialisierten Fachinstituten – wie BellaDerma in Berlin – werden sie fachgerecht behandelt.

2x in Berlin

BellaDerma Berlin Ku'damm
vis a vis Kranzler Eck
Joachimsthaler Str. 10 / Kurfürstendamm
10719 Berlin Wilmersdorf-Charlottenburg

BellaDerma Berlin-Mitte
Lindencorso
Unter den Linden 21 / Friedrichstraße
10117 Berlin Mitte

Kontaktformular

Sie erreichen uns:
Mo-Fr.: 9.00-19.00 Uhr

(030) 88 92 92 20

Beratungen und Behandlungen finden auf Wunsch auch Samstags und außerhalb der Geschäftszeiten statt.


to top